2. Männer – HSG Werschweiler – St. Wendel 43:14 (20:6)

Zum Saisonauftakt hatte unsere 2. Welle im ersten Heimspiel die HSG Werschweiler – St. Wendel zu Gast. Auf beide Seiten war die Bank eher spärlich besetzt: Uns standen 8 Feldspieler und ein Torman, unseren Gästen zwar 2 Torhüter, allerdings nur 7 Feldspieler zur Verfügung. Daher ging es auch mit Verzögerung erst los, denn der vom Verband eingeteilte Schiedsrichter erschien nicht und mit diesen dünnen Personaldecken konnten beide Mannschaften nicht noch einen Spieler zum Pfeiffen abstellen. Dankenswerterweise erklärte sich unser Schmoll bereit, hier auszuhelfen und übernahm die Arbeit des Offiziellen! An dieser Stelle ein ausdrücklicher Dank! Nachdem es nach 6:30 Minuten etwas eng nur 3:2 stand wurde die 2. Welle der HGI langsam munterer und konnte sich bis zur Pause auf 20:6 absetzen. Vor allem eine gut gestellte Abwehr mit einem sicheren und gut aufgelegtem Torman ermöglichten etliche TEMPOgegenstöße, die bis auf einige Ausnahmen auch sicher verwertet wurden. Auch aus dem Spiel heraus gelangen Treffer, ebenso durch den Druck über die 2. Welle nach einem verhinderten Torerfolg der Gäste.

In Halbzeit 2 sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild: Die Führung konnte immer weiter ausgebaut werden. Am Ende stand ein ungefährdeter Kantersieg von 43:14 auf der Anzeigetafel, der auch in der Höhe verdient ist. Ein guter Auftakt für unsere 2. Welle, allerdings gegen einen Gegner, der wohl wie in der letzten Saison eher zu den schwächeren der Klasse zu zählen ist. Für uns heißt die Devise „weiter so!“ Positiv ist ebenfalls, dass sich alle Feldspieler über einen eigenen Torerfolg freuen konnten. Bedanken möchte sich die Mannschaft an dieser Stelle nicht nur bei Schmoll fürs übernehmen des Schiedsrichters, sondern auch bei Zeitnehmer Tim und den unterstützenden Zuschauern. Aufstellung: Tor: Lars Meyer Feld: Robert Gogolok (3), Warott Vibulakalphan (10), Andreas Schneider (9), Fabian Thiery (13), Erik Dümmler (3), Sebastian Wainer (1), Daniel Bugiel (3), Mario Zins (1). Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am nächsten Sonntag in Wemmetsweiler um 15:30 gegen Zweibrücken, was sicherlich eine schwierigere Aufgabe wird. Wir hoffen auch hier um zahlreiche Unterstützung sowohl unserer 2. als auch der weiteren aktiven Mannschaften, die an diesem Wochenende spielen. Hinter der Halle auf dem Sportplatz findet dann zeitgleich die Kirmes statt, zu der wir euch am Stand der HGI zu Getränken und leckerem Essen ebenfalls gerne einladen möchten! Schaut vorbei!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen