Bis jetzt ungeschlagen fuhren wir am Samstag, bedingt durch Verletzung und Krankheit stark minimiert, mit kleiner Besetzung nach Schwalbach zu unserem Nachholspiel gegen TuS Elm-Sprengen. Die Jungs starteten motiviert und konzentriert. Das Spiel war ausglichen, so dass es nach 17 Minuten 8:8 stand. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang es unserem Gegner jedoch noch, mit 2 Tore in Führung zu gehen. Der Beginn der 2. Halbzeit war noch ausgeglichen. Dann merkte man aber, dass bei uns die Konzentration nachließ. Das war besonders in der Abwehr zu sehen. Wir hatten den Kreisläufer und die Außenspieler einfach nicht mehr im Griff. Auch im Angriff kamen wir nicht mehr zu Torerfolgen. Das führte dazu, dass wir innerhalb 12 Minuten 7 Gegentore in Kauf nehmen mussten ohne selbst einen einzigen Treffer zu landen. Somit gewann unser Gegner mit 20:12.

Alle Spieler, auch die, die sonst nicht so viel Spielanteile haben, konnten eine gute Leistung zeigen. Obwohl das Spiel heute verloren wurde, haben sich die Jungs prima geschlagen.

Es spielten:

Jannis Dietzen, Felix Ebert, David Klein, Ben Lorscheter, Benjamin Pozo-Busch, Jace Renaudin, Ali Rihawi, Tim Stein

Tor: Samuel Brachmann, Maximilian Speicher

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen