Etwa 100 kleiner Handballspieler und Spielerinnen nebst Trainer, Betreuern, Eltern und vieler mitgereister Fans trafen am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr in der Sporthalle am Bahmert in Wemmetsweiler ein. Unser großes Miniturnier fand statt.
Die Mädels der weiblichen A-Jugend stellten an diesem Morgen ihr Können als Schiedsrichter unter Beweis. Keine leichte Aufgabe, sind die Kinder doch mit Eifer bei der Sache und jeder möchte den Zweikampf über den Ball gewinnen. Da überhört man schon mal die eine oder andere Entscheidung der Schiedsrichter. Die Mädels haben ihre Sache gut gemacht und wir als Organisatoren, sind stolz und froh, dass sie sich getraut haben und die Aufgabe gut gemeistert haben.
Für die Kinder waren zwei Handballspielfelder, eine Spiellandschaft und eine Bastelecke aufgebaut. Nach einer kleinen Begrüßung machten sich alle Kinder mit ihren Trainern warm und so konnten im Anschluss die ersten Spiele beginnen. Gespielt wurde in zweiGruppen, Minis und Mini Minis. Mit großem Eifer stellten die kleinen ihr Können unter Beweis. Tor um Tor wurde erzielt und von den vielen Fans bejubelt.

Wie bereits über die Trainer mitgeteilt, werden wir alle Mannschaften und Schiedsrichter mit einheitlichen Trainingsanzügen ausstatten.

Die Anprobe der Anzüge ist an folgenden Terminen möglich:
14.11.17 15:00 - 22:00 Uhr Sporthalle Wemmetsweiler
16.11.17 15:30 - 22:00 Uhr Sachsenkreuzhalle
17.11.17 18:30 - 20:30 Uhr Sporthalle Wemmetsweiler
19.11.17 12:00 - 20:00 Uhr Sporthalle Wemmetsweiler

Gerne dürfen an der Aktion auch Eltern und alle, die gerne einen Anzug haben möchten, mitbestellen. Der Anzug wird inkl. Druck (Initiale, Vereinsname, Wappen usw.) ca. 60 Euro kosten.

Am Sonntag, den 05.11.2017 war die 1. Frauenmannschaft der HGI zu Gast beim TV Kirkel.An diesem Tag reisten wir mit einem komplett besetzten Kader an.

Noch keine Minute gespielt, gab es schon den ersten 7-Meter und somit das erste Tor für Kirkel. Auch die folgenden 5 Minuten nutzten unsere Gegner und zogen bis zum 3:0 davon. Dann erzielten auch wir unseren ersten Treffer durch Charline Kleer und bis zur 17. Minute konnte man immer noch gut mit einem Abstand von 3 Toren mithalten. Doch dann ließen wir nach und Kirkel ging mit einer 15:8 Führung in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit erhoffte man sich mehr. Aber auch da stand die Abwehr zu offen, sodass Kirkel sehr oft freien Lauf aufs Tor hatte. Erneut konnten wir erst nach 5 Minuten unser erstes Tor erzielen. Die Gegner gaben immer mehr Gas und nutzten unsere Unkonzentriertheit aus, sodass wir nicht mehr mithalten konnten.
Endstand 31:14 für Kirkel.

HG Itzenplitz II – HSG Ottweiler/Steinbach III 16:30 (9:11)

Nach 2-wöchiger Spielpause und der deutlichen Niederlage gegen Merchweiler II hatte unsere 2. Damenmannschaft am 29.10.2017 die HSG Ottweiler/Steinbach III zu Gast. Mit einem vollen Kader und top motiviert, sollten an diesem Tag die nächsten 2 Punkte her.

In die erste Halbzeit starteten die Mädels zunächst etwas unkonzentriert. Unglücklich konnten sich die Gäste nach 2 Minuten eine 2 Tore Führung aufbauen. Diese konnte auch bis zur 12. Minute gehalten werden. Doch die Mädels kamen immer besser ins Spiel und erkämpften sich ihre Torchancen, sodass der Ausgleich zum 6:6 erzielt werden konnte. Nach einer Auszeit von Trainerin Dani konnte kurz darauf sogar der Führungstreffer zum 9:8 markiert werden. Doch leider war das die erste und auch die letzte Führung im Spiel. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen schon die ersten „Struddel“-Fehler. Mit 2 Toren Rückstand ging man in die Pause.

Am Sonntag, den 29.10.2017 hatte unsere 1. Damenmannschaft die HSG Ottweiler/Steinbach II zu Gast.

Zwar konnte Trainer Thomas an diesem Tag auf einen fast kompletten Kader zurückgreifen (einzig auf unsere Torfrau Julia musste verzichtet werden), aber das verhalf auch nicht zu einem besseren Verlauf des Spiels.

Größtenteils verschliefen die Mädels das Spiel und setzten kaum was um was vor Anpfiff gesagt wurde. Auch nachdem man 4 Tore in Folge aufholen und den Spielstand auf 17:19 verkürzen konnte, gelang es den Mädels nicht dran zu bleiben. Somit rutschen die Mädels auf den letzten Tabellenplatz mit 2:10 Punkten.

Das nächste Spiel ist am Sonntag, den 05.11.2017 gegen den derzeit Tabellenzweiten Kirkel II.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen