Spielbedingungen, Regeln:

1. Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler.

2. A-Klasse
In jeder Mannschaft können beliebig viele aktive Spieler gemeldet werden, von denen drei Feldspieler und ein Torwart gleichzeitig eingesetzt werden dürfen.

3. B-Klasse
In dieser Klasse können nur inaktive Spieler eingesetzt werden.

4. F-Klasse
In jeder Mannschaft können beliebig viele Spielerinnen gemeldet werden, von denen vier aktive Spielerinnen gleichzeitig eingesetzt werden dürfen.

5. Aktive Spieler
Als aktiver Spieler gelten alle Spieler einer aktiven oder A-Jugendmannschaft (Jahrgang 1997/1998), die während der Hallensaison 2015/2016 an mindestens drei Meisterschaftsspielen teilgenommen haben. Spieler und Spielerinnen ab 40 Jahren (Jahrgang 1976 und älter) zählen nicht mehr als aktiv.
Weibliche Spielerinnen zählen in der A-Klasse und in der B-Klasse als nicht aktiv, sind in der Teilnehmerzahl jedoch auf zwei Spielerinnen pro Mannschaft begrenzt. Spieler, die während der Hallensaison 2015/2016 im Tor eingesetzt wurden, zählen im Feld als inaktiv. Spieler, die während der Hallensaison 2015/2016 im Feld eingesetzt wurden, zählen im Tor als inaktiv.

6. Mannschaften
In jeder Mannschaft dürfen beliebig viele Spieler eingesetzt werden. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Jeder Spieler darf ab der Finalrunde bzw. K.O.-Runde nur in einer Mannschaft spielen. Jede Mannschaft ist für einheitliche Spielkleidung verantwortlich.

7. Mannschaftsmeldungen, Kontrolle
Die Mannschaftsmeldungen sind bis spätestens Montag, 16. Mai 2016 bei Mathias Rebmann (Bildstockstraße 85, 66589 Wemmetsweiler, Tel. 0176/57749441, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder in der Sporthalle Wemmetsweiler (Hausmeister) abzugeben. Der Meldung ist die namentliche Spielerliste beizufügen. Das Startgeld in Höhe von 30,- Euro ist vor Beginn des ersten Gruppenspieles bei der Turnierleitung zu entrichten. Ein Turnierplan ist ab Donnerstag, den 19. Mai 2016, erhältlich. Terminwünsche sind mit der Mannschaftsmeldung vorzubringen und auf dieser schriftlich zu vermerken. Nach Möglichkeit werden diese dann berücksichtigt. Spätere Änderungen sind nur in Absprache mit dem Gegner sowie bei Möglichkeiten im Gesamtspielplan noch möglich.
Werden falsche Angaben bei der Spielermeldung festgestellt, erfolgt der Ausschluß des betreffenden Spielers bzw. der ganzen Mannschaft. In sonstigen Fällen von Verstößen behält sich die Turnierleitung entsprechende Maßnahmen vor.

8. Spielsystem, Einsprüche
Die Spiele dauern 2 x 15 Minuten ohne Pause. Entsprechend der Anzahl der gemeldeten Mannschaften kann die Spielzeit auf bis zu 2 x 10 Minuten verringert werden, um das Turnier zeitlich durchführen zu können. Innerhalb einer Gruppe spielt jeder gegen jeden (Ausnahme Dreiergruppe = Doppelrunde). Gruppensieger ist die Mannschaft mit den meisten Punkten. Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz, bei gleicher Tordifferenz die Anzahl der erzielten Treffer. Ist auch dadurch keine Entscheidung gefallen, entscheidet ein 7-Meter-Werfen (5 Werfer, danach bis zur eínfachen Entscheidung).
Endet ein Zwischenrunden- oder Finalspiel unentschieden, erfolgt eine 2 x 5-minütige Verlängerung (anschließend 7-Meter-Werfen).
Die Mannschaften haben sich spätestens fünf Minuten vor terminiertem Spielbeginn bereitzuhalten. Tritt eine Mannschaft zu einem Gruppenspiel nicht an, werden alle Gruppenspiele dieser Mannschaft aus der Wertung gestrichen. Bei Nichtantreten ab der Zwischenrunde wird das Spiel kampflos für den Gegner gewertet.
Die Spiele werden nach IHF-Regels ausgetragen, mit folgenden Ausnahmen:
In den Klassen B und F darf der Ball beliebig oft gefangen und geprellt werden.
Bei Tätlichkeiten gegenüber anderen Spielern bzw. Schiedsrichtern erfolgt grundsätzlich ein Turnierausschluß.
Einsprüche gegen die Wertung eines Spieles sind vom Mannschaftsverantwortlichen bis spätestens 15 Minuten nach Spielende bei der Turnierleitung vorzubringen. Die Entscheidung der Turnierleitung sind endgültig und unanfechtbar. Die Turnierleitung wird vom Vorstand des HSV 80 Wemmetsweiler eingesetzt.
9. Weitere Anmerkungen
Der Verein bittet alle Teilnehmer vom Mitbringen von eigenen Speisen und alkoholischen Getränken abzusehen.

Bei weiteren Fragen steht Ihnen Mathias Rebmann (Bildstockstraße 85, 66589 Wemmetsweiler, Tel. 0176/57749441, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen