Nachdem wir bei der HG Itzenplitz vor einigen Wochen unseren neuen Hauptsponsor (Intersport Stiwi in Illingen) der Damen 1 und 2 vorstellen und uns bedanken durften, freuen wir uns nun über eine Ballspende von Vertrauensmann Leonhard Gräf von der HUK - Coburg. Die erste und zweite Damen sowie der Vorstand der HGI bedanken sich vielmals! Die Bälle bringen auch anscheinend Glück, denn damit wurden die beiden folgenden Spiele im Anschluss gewonnen. Also nochmals vielen Dank an Leonhard Gräf von der HUK für die Spende.

Am 4.11. empfingen wir die Gäste aus Ommersheim in heimischer Halle. Nach dem Auswärtssieg von letzter Woche sollten auch heute wieder zwei Punkte eingefahren werden. 

Der HV Ommersheim stand vor diesem Spiel in der Tabelle direkt hinter uns, sodass ein Spiel auf Augenhöhe erwartet wurde. 

Das erste Tor des Spiels konnte von den Gegnern erzielt werden, woraufhin wir durch ein Tor von Sarah ausgleichen konnten. Nach einem 2:2 in der 4. Spielminute konnten wir dann durch Tore von Hannah und Meike etwas mit 7:2

wegziehen. Diese Führung sollte dann das komplette Spiel nicht mehr abgegeben werden. In der Abwehr standen wir sicher und zwangen den Gegner zu Fehlern. 

TV Merchweiler II - HG Itzenplitz 18:22 (10:11)

Am 28.10.2018 stand unser erstes Auswärtsspiel der Saison und gleichzeitig das Derby gegen den TV Merchweiler an. Von Anfang an war also klar, dass dieses Spiel unbedingt gewonnen werden wollte, dies aber bestimmt keine leichte Aufgabe werden würde. Wichtig war also, von Anfang an Vollgas zu geben. In den ersten Minuten des Spiels war davon jedoch nicht viel zu merken. Viel zu langsam spielten wir nach vorne, und in der Abwehr standen wir auch nicht souverän. So konnte Merchweiler nach einer 1:3 Führung unsererseits wieder nach 16 Minuten mit 7:5 in Führung gehen. Nach einer Auszeit durch Trainer Jupp sollte es besser laufen. Mit Toren durch Charlie, Hannah, Sarah und Ralea hatten wir dann zur Pause einen 1-Tor-Vorsprung (10:11). 

Nach einer vierwöchigen Pause ohne Rundenspiel stand am 21.10. das nächste Heimspiel gegen Ottweiler an.

Nachdem bereits die Damen der 2. Mannschaft zuvor einen Sieg gegen Ottweiler eingefahren hatten, sollte der Spieltag mit einem weiteren Sieg perfekt gemacht werden. 

Die Partie begann etwas langsam, erst nach 5 Minuten konnte das erste Tor auf unserer Seite nach einem erfolgreichen 7m Wurf verbucht werden. Ottweiler konnte daraufhin ausgleichen. Nach dem 2:2 in der 10. Minute konnten wir uns durch Treffer von Nele, Charlie, Hannah und Sarah auf 6:2 etwas absetzen. Diesen Vorsprung konnten wir bis zur Halbzeitpause ausbauen auf 11:5.

Zum zweiten Heimspiel der Saison begrüßten wir in Wemmetsweiler die Gegner von der FSG Oberthal/ TuS Hirstein. 

Nach der Niederlage vor zwei Wochen wollte man dieses Spiel auf jeden Fall gewinnen. 

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, jedoch konnten wir fast die ganze erste Hälfte eine minimale Führung von 2-3 Toren halten. Zum Ende der ersten Spielhälfte konnten die Gegner jedoch wieder herankommen und somit ging es mit einem 14:14 in die Halbzeitpause.

Wieder zurück auf dem Spielfeld konnten wir nach kurzen Startschwierigkeiten jedoch ab der 38. Minute immer mehr davonziehen. Die Abwehr stand gut, sodass die Gegner fast 10 Minuten kein Tor erzielen konnten. 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen