SG HG Itzenplitz/HSG Ottweiler/Steinbach - SG HSV Merzig-TuS Brotdorf-TV Losheim 2 21:18 (10:7)

Am Sonntag, dem 14.01.2017, hatte die D-Jugend nach der neuen Staffeleinteilung ihr erstes Rückrundenspiel in der Staffel 2. Nachdem Dirk Schütz die Mannschaft nach der Hinrunde abgegeben hat, weil er als Auswahltrainer in die Pfalz ging, hat sein Co-Trainer Volker Keller die Mannschaft übernommen. Wir möchten uns hier nochmal bei Dirk für die gute Trainings- und Zusammenarbeit bedanken und wünschen ihm alles Gute. Mit Volker haben wir einen guten und engagierten Trainer für die Mannschaft gewinnen können und freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Nun aber zum Spiel.

In einem vom Anfang bis Ende spannenden Spiel konnte sich die Mannschaft am Ende verdient mit 21:18 gegen die wie erwartet, starken Gäste der Spielgemeinschaft HSV Merzig/Hilbringen - TuS Brotdorf – TV Losheim 2 durchsetzen. Nach der anfänglichen Nervosität, konnte man in der 2. Spielminute den ersten Treffer zum 1:0 erzielen. Bis zur 19. Spielminute konnte keine der Mannschaften mit mehr wie einem Tor in Führung gehen. Immer wieder folgte der Führung, der Ausgleich durch die andere Mannschaft. Ab der 19. Minute bis zur Halbzeit gelang es uns eine 3 Tore Führung zum Halbzeitstand 10:7 zu erspielen. In der Pause hat der Trainer an die Mannschaft appelliert, so weiterzuspielen wie bisher und konzentriert zubleiben, damit man die 3 Tore Führung nicht wieder hergibt.

Dieser Appel war leider ohne Erfolg. Die Gäste die mit dem besseren Start aus der Kabine kamen und mit einen 0:5 Lauf, sich eine 10:12 Führung erspielten. Wer jetzt in der Halle dachte, dass das Spiel verloren geht, wurde eines Besseren belehrt. Denn die Mannschaft zeigte eine unglaubliche Moral und steckte nie auf. So gelang zuerst der Ausgleich zum 12:12 und nach einer weiteren 2 Tore Führung 12:14 der Gäste, der erneute Ausgleich zum 14:14 in der 31. Minute. Dann folgten 6 Minuten in der wie zu Beginn des Spiels keine Mannschaft mehr wie mit einem Tor in Führung gehen konnte. Bei 37:27 gelang uns wieder die erste 2 Tore Führung zum 20:18. Dank unserem Torhüter Robin der in Folge gleich zwei 7m der Gäste parierte (insgesamt hat er vier 7m gehalten), war uns der Sieg nicht mehr zunehmen und wir konnten kurz vor Schluss noch den letzten Treffer zum 21:18 erzielen. Dies war eine starke mannschaftliche Leistung am heutigen Tag gegen einen starken Gegner und alle haben um jeden Ball gekämpft. Tolle Leistung und verdienter Sieg.

Jetzt geht es am Sonntag 21.01. Anwurf 16:30 Uhr zum Auswärtsspiel gegen die JSG Saarbrücken West.

Es spielten: Tor: Robin Tymkow Feld: Elias Urbanke; Phil Naumann; Silas Geis; Kevin Lickes; Victoria Thom; Nils Stoll; Katrin Linnebacher; Emily Weber; Matteo Weber; Tim Jost;

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen