TV Kirkel 2 - HG Itzenplitz 2 20:22

Am Sonntag, den 19.11.2017, sollte das Spiel unserer 2. Männer gegen den TV Kirkel stattfinden. Durch kurzfristige Absagen (Krankheit bzw. beruflich) standen am Freitag nur noch fünf Feldspieler (teils angeschlagen) und ein ebenfalls angeschlagener Torhüter zur Verfügung. Daher klärte man mit dem TV Kirkel ab, ob eine Verlegung des Spieles der A-Liga kurzfristig möglich sei. Der Trainer der Mannschaft zögerte nicht und gab sein okay. Somit stellt man den Antrag auf Spielverlegung und Kirkel sendete am Samstag seine Zustimmung. Beide Seiten gingen, da man sich einige war, davon aus, dass das Spiel nicht stattfinden würde.
Hier haben die Mannschaften aber die Rechnung ohne den Klassenleiter gemacht, welcher am Sonntagmorgen gegen halb zehn die Verlegung ablehnte. An dieser Stelle muss man sich wohl entschuldigen, dass es bis zur Frist, Mittwoch 19:00 Uhr, nicht klar war, dass man so dezimiert sein würde. Schön auch, dass der Klassenleiter die Verlegung wohl schon am Samstagmorgen (9:20 Uhr) ablehnte, aber erst am Sonntag zugestellt hat. Nun ja, beide Mannschaften mussten sich also dann doch auf das Spiel einstellen.

Am Samstag, dem 09.09.2017, ging es für die zweite Mannschaft in der A-Liga Ost erneut gegen den TuS Wiebelskirchen, diesmal die zweite Mannschaft. Nach dem unglücklichen Unentschieden der Vorwoche, war diesmal der erste Saisonsieg das Ziel. Nach einem holprigen Beginn im ersten Durchgang, der erneut zu einem 7:10 Halbzeitspielstand führte, wollte man diesmal aber den Sack auch zu machen. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte konnte man sich auf 7:13 absetzen. Danach ließ man den Gegner durch Leichtsinnigkeiten wieder auf 10:13 heran kommen, ehe ein 6:0 Lauf auf 10:19 die Vorentscheidung brachte. Wiebelskirchen ließ nun immer wieder schnelle und einfache Tore zu und obwohl nur insgesamt nur 4 von 9 Siebenmetern verwandelt wurden hieß es am Ende doch noch recht deutlich 24:13 aus Sicht der HG Itzenplitz, und der erste Saisonsieg war eingefahren.

Am Sonntag, dem 03.09.2017, ging es für die zweite Männermannschaft in der A-Liga Ost zum ersten Spiel nach Wiebelskirchen zur ersten mannschaft des TuS Wiebelskirchen.

Nach zähem Beginn konnte man nach 12 Minuten einen ersten 2 Tore Vorsprung erzielen, 2:4 stand es aber erst. In die Halbzeit ging man mit einem 7:10. Mit der Abwehrleistung konnte man zufrieden sein, auch Tormann Daniel Neurohr hielt viele der wenigen Bälle, die die Abwehr zulassen musste. Im Angriff kam man aber nie wirklich ins Rollen, dies sollte sich leider in der zweiten Halbzeit weiter fortsetzen. Erst nach 6 Minuten in der zweiten Halbzeit konnte man erneut ein Tor erzielen, aber auch Wiebelskirchen gelang es nicht den Vorsprung zu verkürzen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen