Am Montag, den 28.11.2017, war unsere 1. Damenmannschaft bei der TuS Riegelsberg 1896 zu Gast.

Wir reisten dort mit einem sehr überschaubaren Kader an, da verletzungsbedingt Sarah Jäcker einige Zeit ausfällt (Gute Besserung weiterhin) und mehrere Spielerinnen aus diversen Gründen nicht mitreisen konnten. An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an Christiane Kasper und Aline Grün, die bereit waren uns bei diesem Spiel zu unterstützen. Vor Beginn des Spiels war trotz geschwächtem Kader das Ziel klar: Die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen und den Damen aus der A-Liga ein hartes Spiel zu liefern. Bereits in der ersten Minute zeigten wir diesen Willen und gingen mit 2:0 in Führung. Diese Führung wurde im Laufe der ersten Halbzeit weiter ausgebaut und somit stand es zur Halbzeit 9:17.

Auch für die zweite Halbzeit galt die Ansage jetzt ja nicht nachzulassen und das Ergebnis an der Punktetafel so deutlich wie möglich zu gestalten. Gesagt, getan. Auch in der zweiten Halbzeit erspielten wir uns immer wieder klare Chancen, durch einfaches Stoßen und konsequentes Spielen der Spielzüge, wodurch sich erfreulicherweise jeder in die Torschützenliste eintragen konnte. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, die durch die Bank den Willen gezeigt hat, gewinnen zu wollen und das durch zahlreiche, erfolgreiche 1-gegen-1 Aktionen zeigte. Somit ging das Spiel verdient 19:32 aus.

Es spielten:
Tor: Eggert Julia
Feld: Altmeyer Nele (4), Decker Daniela (6), Emser Rebecca (4), Gerber Francis (4), Grün Aline (2), Kasper Christiane (4), Kleer Charline (5/4), Lang Melanie (3)
Trainer: Thomas Lentes

Bericht von Charline Kleer

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen