Logo

Vorschau Aktive
Vorschau Jugend
Wir suchen Dich!
Nachlese: UDSH 2016
Previous Next Play Pause
Vorschau Aktive Vorschau Aktive
Vorschau Jugend Vorschau Jugend
Wir suchen Dich! Wir suchen Dich!
Nachlese: UDSH 2016 Nachlese: UDSH 2016

HSG Nordsaar 3 - 1.Männer 21:39 (10:18)

Am 1. Adventssonntag mussten wir zum Auswärtsspiel bei den Sportfreunden aus Nordsaar 3 antreten. Endlich standen dem Trainer die ersten verletzten Rückraumspieler wieder zur Verfügung. Musste man am 05.11. beim Auswärtsspiel in Spiesen/Elversberg nur mit einem etatmäßigen Rückraumspieler (Christof Keller) antreten, standen am Sonntag neben Christof Keller mit Lukas Krämer, Daniel Hahn und Max Liebhoff drei weitere im Kader. Dies machte sich gleich im Spiel bemerkbar, war man doch im Angriff viel variabler und dadurch auf allen Positionen torgefährlicher. Weiterhin fehlen dem Trainer noch 4 Rückraumspieler, verletzungsbedingt: Maurice Scheu, Jan Albert und aus privaten, beruflichen Gründen Tobias Kessler und Jonas Riefer.
Mit dem Willen das Spiel zu gewinnen und damit den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze zu behalten ging man in die Partie. Denn durch den heutigen Sieg steht man mit 8:6 nur 4 bzw. 3 Verlustpunkte hinter den Tabellenführenden.

HSG Ottweiler/Steinbach 3 - HG Itzenplitz 2 26:36

Sonntag Abend 19 Uhr bestritt unsere 2 Welle das vierte Spiel der Saison und wieder ist es ein Auswärtsspiel. Gegner diesmal waren unsere Freunde der HSG Ottweiler/Steinbach 3 die wegen einiger Abgänge sehr ersatzgeschwächt sind. Eine sehr faire Begegnung mit 3 oder 4 Progressiv zu bestrafenden Fouls war ein nie gefährdeter Start Ziel Sieg für unsere 2 Welle. Unser Team musste wegen Krankheit auf Schmidt Benjamin, Stoll Thorsten, Hehn Pascal, Bach Roman und Herr Matthias verzichten. An dieser Stelle noch gute Besserung.
Wie oben schon geschrieben war das Spiel recht einseitig. Mit einer recht gute Abwehr zu Anfang und die dadurch entstandenen schnelle Gegenstößen konnte man sich schnell mit 4 / 5 Toren absetzen. Mitte der ersten Halbzeit nahmen wir kurzzeitig das Tempo für 10 Minuten raus und spielten auch im Angriff einige Spielzüge. Durch etliche verworfene 100%tige Chancen wechselten wir mit einer 19:12 Führung die Seiten.

Am 19.11.2016 treffen wir uns um 10:00 Uhr bei Matthias Herr um von dort gemeinsam zum Mistelschneiden zu starten. Wie in jedem Jahr benötigen wir für diese Aktion zahlreiche helfenden Hände.
Wer also Interesse hat, kommt einfach dahin. Wer hat kann natürlich auch Ausrüstung in Form von Handschuhen, Hecken- oder Astscheren mitbringen.
Für das leibliche Wohl während der Aktion werden wir sorgen

Am Sonntagmorgen fuhren die Minis der HGI nach Saarlouis zu einem Turnier des Jahrgangs 2010 und jünger. Drei der mitgefahrenen Spieler nahmen das erste Mal an einem Turnier teil.
Es wurde mit viel Eifer um jeden Ball gekämpft und unser Torwart Ben versuchte mit vollstem Einsatz das Tor zu bewachen.
Es machte viel Spaß den Youngstern zuzuschauen und von jedem eine Leistungssteigerung von Spiel zu Spiel zu sehen. Das Turnier war insgesamt erfolgreich, da jeder einzelne Teilnehmer den Mut aufbrachte ins Spielgeschehen einzugreifen um sein Bestes zu geben.
Mit viel Spaß am Spiel konnten die Spieler am Ende verdient ihre Medaille mit nach Hause nehmen.

MSG HF Illtal 3 - HG Itzenplitz 2 29:24

Auf zur nächsten Auswärtspartie hieß es am Samstag den 29.10 für unsere 2 Welle gegen einen sehr jungen und starken Gegner die MSG HF Illtal 3. Die "Unabsteigbaren" hat es letztes Jahr doch einmal getroffen und so sind sie aus der Bezirksliga in die A-Klasse abgestiegen, mit einer klaren Aufgabe von Vereinsseite aus und zwar der direkte Wiederaufstieg und die Integration der RPS A Jugendspieler in den Männerbereich. Bisher funktioniert das bei Illtal sehr gut, was bedeutet dass sie uns als verlustpunktfreien Tabellenführer empfingen.

Wir hingegen hatten noch etwas gut zu machen aus dem letzten Spiel. Mit einem großen Kader fuhren wir nach Illtal, dennoch hatten wir ein kleineres "Luxus" Problem. Mit 4 Torhüter und 9 Feldspieler musste Trainer Kurt Baltes die Entscheidung treffen dass die beiden Torhüter Lars und Dominik ins Feld sollen, da Illtal ein schnelles Laufspiel anstrebt.