Logo

Vorschau Aktive
Vorschau Jugend
Wir suchen Dich!
Nachlese: UDSH 2016
Previous Next Play Pause
Vorschau Aktive Vorschau Aktive
Vorschau Jugend Vorschau Jugend
Wir suchen Dich! Wir suchen Dich!
Nachlese: UDSH 2016 Nachlese: UDSH 2016

HG Itzenplitz - HSG Schwarzenbach/Hermeskeil 24:23 (12:14)

Das zweite Heimspiel in dieser Saison stand am Sonntag für unsere erste Damenmannschaft gegen die HSG Schwarzenbach/Hermeskeil an. Nach der Niederlage vor einer Woche gegen Zweibrücken, sollten dieses Mal wieder 2 Punkte her. Die Mannschaft war an diesem Tag fast komplett und Co-Trainer Thorsten konnte auf viele Kräfte zurückgreifen. Die bisherigen Spiele gegen Hermeskeil verliefen immer eng und spannend ab, aber die HGI setzte sich bislang immer gegen sie durch und nahm die 2 Punkte mit. So lautete der Plan auch für dieses Spiel. In den ersten Minuten erwischten die Gäste den besseren Start und gingen gleich mit 1 zu 4 Toren in Führung. Doch anstatt den Kopf gleich in den Sand zu stecken glichen wir beim Stand von 6 zu 6 aus. Danach konnte man sogar mit 3 Toren in Führung gehen zum 10:7. Aber auch die Gäste ließen sich nicht hängen und zogen wieder nach zum 10:10. Dies wird ein Kopf an Kopf rennen. Das war deutlich zu spüren. Zum Halbzeitstand konnten sich die Gäste jedoch erst einmal mit 2 Toren absetzen. (12:14)

SV 64 Zweibrücken 2 - HG Itzenplitz 29:18 (13:8)

Am 18.09.2016 fand für unsere Damen der HGI das erste Auswärtsspiel statt. Man musste gegen die Damen aus Zweibrücken ran. Ein Gegner gegen den sich die Mädels das Leben immer selbst schwer gestalteten. So auch dieses Mal. Wie gewohnt war das Spiel der Zweibrücker Mädels gestärkt mit einigen Spielerinnen der A-Jugend. Dies merkte man allerdings in diesem Spiel nicht. Denn wir machten es den Gastgebern über das ganze Spiel zu einfach, egal wer auf der Platte stand. Die Abwehr stand viel zu offen und so kam Zweibrücken zu einfachen Toren. Eine simple Passtäuschung auf der Mitte erfüllte ihren Zweck.

Am 16.09.16 startete der 2. Grundschulaktionstag des Handballverbandes Saar und der IKK Südwest.
Für die 2. Klassen vieler Grundschulen stand an diesem Vormittag in Abstimmung und mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung „Handball“ auf dem Stundenplan. Viele Schulen zeigten auch in diesem Jahr wieder Interesse an den Vereinen ebenso an der Aktion. Es ging wieder einmal darum, den Kindern den Vereinssport näher zu bringen.
Wir, die HG Itzenplitz, konnten in diesem Jahr mit 6 Schulen kooperieren:
1) Grundschule Landsweiler mit 36 Kindern
2) Grundschule Heiligenwald mit 26 Kindern
3) Grundschule Friedrichsthal mit 50 Kindern
4) Grundschule Wemmetsweiler mit 36 Kindern
5) Grundschule Schiffweiler mit 48 Kindern
6) Grundschule Hoferkopf Bildstock mit 45 Kindern

HG Itzenplitz - TV Merchweiler 2 26:28

Am Sonntag dem 18.09.2016 hatten wir das erste Heimspiel in der neuen Saison 2016/2017. Es war auch kein normales Spiel, sondern ein Derby gegen den Ortsnachbarn aus Merchweiler und ein Spitzenspiel um die Meisterschaft in der Bezirksliga. Dieses Spiel ist immer was Besonderes und so konnte man neben dem Ortsvorsteher Herrn Michael Marx auch den Bürgermeister Herrn Patrick Weydmann und den Präsidenten des Handballverbandes Saar Herrn Eugen Roth in der vollbesetzten Sporthalle am Bahmert begrüßen. Leider wurde dies von dem Einteiler des Handballverbandes Saar nicht so gesehen und so wurde anstatt einem Schiedsrichtergespann (Bezirksliga der Männer ist eine Gespannsklasse) nur ein Einzelschiedsrichter für dieses Spiel eingeteilt. Sogar der eingeteilte Schiedsrichter war darüber verwundert und hat dies beim Präsidenten des Handballverbandes auch zum Ausdruck gebracht.

HSG Spiesen/Elversberg 2 - HG Itzenplitz 2  17:30

Zuerst einmal gibt es noch einen Nachtrag Bezüglich unserer Kaderzusammensetzung. Vergessen wurde unser Schütze des dreißigsten Tores gegen Wellesweiler Roma Bach (Welch eine Schande über mein Haupt ). Nach mehreren Jahren in denen er nur noch an unserem Dorf Spielt Handball Aktiv war, konnte er es jetzt wieder Privat und Beruflich einrichten, sodass er uns dieses Jahr tatkräftig Unterstützt.
Nun zum Spiel. Spiesen/Elversberg hatte sich mit 3 Spieler aus der ersten Mannschaft verstärkt deshalb stand auch eine junge laufstarke Mannschaft uns gegenüber. Wir hatten auch noch ein Gastspieler in unseren Reihen. Jonas "BamBam" Riefer benötigte nach Krankheit etwas Spielpraxis die er natürlich bei uns in der zweiten bekommt. Die ersten 5 bis 6 Minuten der Partie war das Spiel zweier Abwehrmannschaften, weshalb auch kein Tor in dieser Zeit gefallen war. Danach ging es langsam und gemächlich aufwärts. Wir bekamen die Achse Mitte - Rückraum Links und Kreis nicht in den Griff was zufolge hatte dass der Gegner die ersten 4 Tore durch 7m oder Abprallen geworfen hatte.